ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Sofern Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie den Gebrauch von Cookies. Mehr ...

Ich stimme zu

Verwendung von Cookies

  1. Was ist ein Cookie?
  2. Warum verwendet DENTINA Cookies?
  3. Welche Cookies werden verwendet?
  4. Wie kann ich Cookies deaktivieren?

  1. Was ist ein Cookie?

    Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird, sobald Sie eine Webseite besuchen. Diese Textdatei speichert Informationen, welche von der Webseite gelesen werden können, wenn Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt erneut besuchen. Einige Cookies sind notwendig, damit die Seite einwandfrei funktionieren kann. Andere Cookies machen die Webseite benutzerfreundlicher. Es werden beispielsweise Anmeldedaten oder Spracheinstellungen gespeichert. Die Cookies dienen dazu, dass Sie die gleichen Informationen nicht jedes Mal eingeben müssen, wenn Sie eine Website erneut besuchen.

  2. Warum verwendet DENTINA Cookies?

    DENTINA verwendet Cookies, um die Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten und um die Bedürfnisse der Leser optimal zu befriedigen. Wir verwenden Cookies auch um eine einwandfreie Funktionalität der Website zu garantieren. Um Ihre persönlichen Daten zu schützen sowie einen Informationsverlust oder gesetzwidriges Verhalten zu vermeiden verwendet DENTINA entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen. Für weitere Informationen können Sie unsere Datenschutzerklärung nutzen.

  3. Welche Cookies werden verwendet?

    DENTINA verwendet folgende Cookies: Unbedingt notwendige Cookies, mit deren Hilfe die Besucher die Webseite ansehen, die Funktionen auf der Webseite nutzen und Zugang zu gesicherten oder registrierpflichtigen Bereichen erhalten können. Werden diese Cookies deaktiviert, können bestimmte Teile der Webseite nicht mehr zweckgemäß genutzt werden. Um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen verwendet DENTINA Funktionalitätscookies, mit denen die Auswahl und die Präferenzen der Besucher gespeichert werden. Cookies für analytische Zwecke, die Informationen über Ihre Nutzung von DENTINA erheben. Diese Informationen sind nicht personenbezogen. Die Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese Daten gegebenenfalls an Dritte weiterreichen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen gesammelten Daten von Google in Verbindung bringen. Remarketing Cookies, die zum Anzeigen personalisierter Werbung über das Google Advertising Netz oder anderer Werbeanbieter dienen. Die Anzeigenschaltungen erfolgen auf Basis Ihrer vorherigen Besuche von Webseiten. Social Media Cookies, die von sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Twitter gesetzt werden. Dies geschieht beispielsweise deshalb, weil DENTINA auf der Webseite die „Teilen“-Schaltfläche von Facebook eingebunden hat, die es den Nutzern ermöglicht, Inhalte mit ihren Freunden zu teilen. Diese sogenannten Drittanbieter können Cookies setzen, wenn Sie auf deren Seiten eingeloggt sind und unsere Webseite besuchen. DENTINA hat keinen Einfluss auf die Cookie-Einstellungen dieser Webseiten. Bitte besuchen Sie die Webseiten der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies und wie sie damit umgehen können, zu erhalten. Wir verwenden Google Produkte zu Werbe- und Analysezwecken; bitte beachten Sie folgenden Hinweis zur Datennutzung durch Google bei Benutzung unserer Webseite:http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/.

  4. Wie kann ich Cookies deaktivieren?

    Sie können ihre Browsereinstellungen ganz einfach anpassen um alle Cookies abzuschalten. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies deaktivieren, wird Ihr Username und Ihr Passwort nicht länger auf der Website gespeichert sein. Einige Funktionen der Webseite können dadurch nur mehr teilweise bzw. gar nicht mehr funktionieren. DENTINA verweist auf folgende Webseite für weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese, je nach verwendetem Browsertyp löschen bzw. deaktivieren können: https://support.google.com/accounts/answer/32050.

Die elektronische Rechnungsstellung an die öffentliche Verwaltung ist bereits seit 2015 vorgeschrieben. Ab 01.01.2019 wird auch die elektronische Rechnung B2B verpflichtend.

Als elektronische Rechnung gilt jene Rechnung, welche in einem spezifischen elektronischen Format ausgestellt und auch empfangen wird.
Es handelt sich dabei um ein XML-Format. Die Rechnung muss zudem digital unterschrieben werden und kann nur über einem spezifischen telematischen Versandkanal (SDI) übermittelt werden. Eine Rechnung, die im PDF-Format und über E-Mail oder über elektronisches Fax versendet wird gilt NICHT als elektronische Rechnung.

Alle zwischen in Italien ansässigen Unternehmen und Freiberuflern getätigten Umsätze müssen ab 01. Jänner 2019 als elektronische Rechnungen ausgestellt werden.
Ausgenommen von der Pflicht sind dann nur noch Umsätze von Unternehmen und Freiberuflern gegenüber Privatpersonen (Verbrauchern) und gegenüber privaten, nicht gewerblichen Einrichtungen, sowie grenzüberschreitende Umsätze – außer jene, die im Import und im Export vom Zoll erfasst werden.
Weiterhin das Papier verwenden dürfen auch pauschalierte Ministeuerpflichtige im sogenannten „regime minimo“ und im „regime forfettario“ mit Erlösen unter 30.000 Euro jährlich.

Alle diese Funktionen sind bereits in Dentina vorhanden, werden aber in den kommenden Monaten, den aktuellen Regelungen entsprechend angepasst.

Für den Fall, dass wir Sie Betreuen bzw. die Erstellung der Dokumente für Sie vornehmen sollen, ersuchen wir um Mitteilung via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück